Workshop-Wochenende bei der Heilpraktikerin Annett Schmidt-Bleyl





Praxis
Annett Schmidt-Bleyl

Holtenauerstraße 269
24106 Kiel



Achtsam mit Herz und Hand –
ein Wochenende mit Qigong, Kalligrafie und Massagen

Im Qigong leiten wir das Qi sanft durch den Körper und nutzen dafür mit unseren Bewegungen den Raum um uns herum, um das Qi zum Fließen zu bringen. Hier vereinen sich das Qigong und die Kalligrafie, denn in der Kalligrafie schreiben wir jeden Strich ebenfalls durch meditative Bewegungen des ganzen Körpers.

Was dich erwartet:
- QiGong
- Zirangong
- experimentelle Kalligrafie mit Pinseln an langen Stäben (s. Bild unten)
- westliche Kalligrafie
- leichtes Mittagessen
- Massagen
    - Kiefer R.E.S.E.T. (energetisch)
    - TFM: therapeutische Frauen Massagen
    - Klangschalenmassage


Zirangong und Qigong
Das Zirangong, übersetzt ist das »natürliche Qigong«, was sich ganz individuell durch Impulse der eigenen Energie darstellt. Es ist für jeden machbar, ob stehend, sitzend oder liegend. Es stärkt die eigenen Abwehrkräfte und stellt unser persönliches Sein von innen nach außen sichtbar und fühlbar dar.


Massagen
Die Massagen — ob energetisch Kiefer R.E.S.E.T., manuell TFM: therapeutischen Frauen Massagen (die auch entsprechend für Männer angewendet werden) oder Klangschalen wählen wir unterstützend um uns in unsere eigenen Schwingungen zu bringen und unser Innen nach Außen zu kehren.


Westliche Kalligrafie
Kalligrafie steht für viele, häufig historische Varianten vom schönen Schreiben. Darunter fallen die asiatische, die ara­bische und die westliche Kalligrafie. Letztere bezeichnet das Schreiben im europäischen Raum seit über zweitausend Jahren. So sind auch wir in Europa sehr stark mit der kalli­grafischen Praxis verwurzelt — meistens ohne es zu wissen!


Experimentelle Kalligrafie
Die Werkzeuge und Schriftzeichen der westlichen Kalligrafie bieten uns heute eine Vielfalt an Möglichkeiten, Neues auszuprobieren. Wir werden im Workshop die beiden Techniken Qigong und Kalligrafie zueinander führen. Mithilfe des Zirangongs wollen wir unsere Körper experimentieren lassen und die Bewegungen auf eine Oberfläche bringen — das alles im Stehen mit einem Pinsel an einem langen Stiel (s. Bild unten).




Workshop-Wochenende
vom 27. bis 28. Juli 2019

Das Wochenende wird angeleitet von Annett Schmidt-Bleyl und Marleen Krallmann

Samstag: 10 bis 14.30 Uhr
Sonntag: 11.30 bis 15.30 Uhr 
- inkl. einem leichten Mittagessen an beiden Tagen
- inkl. einer 45-minütigen Massage nach Wahl von Annett Schmidt-Bleyl
- die Teilnehmendenzahl ist auf 6 Personen begrenzt

Kosten: 285€ (inkl. MwSt. und leichtem Mittagessen)
Ermäßigt: 240€

Anmeldung bei Annett Schmidt-Bleyl







scriptum — Schreibwerkstatt © 2019